Leberfasten nach Dr. Worm

 

Die Leber (lat.: Hepar) befindet sich im rechten Oberbauch unter Ihrem Rippenbogen. Sie ist ca. 1,5 kg schwer und besteht aus über 300 Milliarden Zellen. Eine der wichtigsten Aufgaben der Leber ist die Funktion als Filter- und Entgiftungsorgan. Die Beteiligung an der Blutzuckerkontrolle, die Herstellung von Cholesterin und Gallensäure, das Speichern von Fett, Kohlenhydraten, Vitaminen und Eisen, die Unterstützung des Immunsystems und vieles mehr sind weitere wichtige Aufgaben der Leber.

Wenn die Leber verfettet

leberfasten

AUCH SIE KÖNNTEN DAVON BETROFFEN SEIN!
Die Fettleber betrifft jeden 3. Erwachsenen in Deutschland und ist eine der häufigsten chronischen Lebererkrankungen.

Die Ursachen einer nichtalkoholischen Fettleber (NAFLD) sind weit verbreitet: Überernährung und Fettleibigkeit im Zusammenhang mit Bewegungsmangel. Die Hauptursache ist aber vor allem der moderne Lebensstil mit zu viel Essen und zu wenig Bewegung. Die nichtalkoholische Fettleber entsteht still und heimlich, da meist keine oder nur unspezifische Beschwerden bestehen.

Die Fettleber ist gekennzeichnet durch eine vermehrte Einlagerung von Fett in der Leber und umfasst auch Erkrankungen wie die Steatose (Verfettung der Leber) und die Steatohepatitis (chronische Fettleberentzündung). Bleibt eine Fettleber unbehandelt, können weitere Erkrankungen der Leber Folgen wie die Steatofibrose (Vernarbung der Leber), die Leberzirrhose (Endstadium der Steatofibrose) oder sogar ein hepatozelluläres Karzinom (Leberkrebs). Das Risiko für weitere Erkrankungen wie Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes mellitus, Herz- und Gefäßerkrankungen, Nierenerkrankungen und Knochenerkrankungen kann sich ebenso erhöhen.

Speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst – Leberfasten nach Dr. Worm!

Werden Sie aktiv!

Leberfasten nach Dr. Worm ist absolut alltagstauglich und äußerst einfach umzusetzen. Die Besonderheit ist die geringe Kalorienzufuhr bei gleichzeitig idealer Versorgung mit allen wichtigen Nähr- und Ballaststoffen und selbstverständlich gutem Sättigungsgrad.

Drei Mahlzeiten pro Tag

Das 3-Mahlzeiten-Prinzip ist einer der Erfolgsfaktoren. Nur so kann der Fettabbau in der Leber optimal gefördert werden, da Ihr Insulinspiegel niedrig gehalten wird. Ihre drei Mahlzeiten bestehen aus jeweils einem HEPAFAST-Shake. Zwei Ihrer drei HEPAFAST Mahlzeiten ergänzen Sie mit Gemüse – gedünstet, als Suppe, Salat oder Rohkost mit Dipp, so wie Sie es am liebsten mögen.
Unsere Broschüre „Rezeptideen für Ihre Küche“ inspiriert Sie täglich zu neuen köstlichen Gerichten. So wird Ihnen die leberfreundliche Ernährung sicher nicht langweilig!

leberfasten-hepafast

Pro Tag nehmen Sie nicht mehr als 2000 kcal über Gemüse zu sich! Sie werden aber sicher überrascht sein, wie viel Sie essen können und wie angenehm gesättigt Sie sich fühlen werden!

WICHTIG: trinken, trinken, trinken

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist sehr wichtig, da HEPAFAST viele der guten Ballaststoffe enthält, die auch die Eigenschaft haben, Wasser zu binden! Optimal sind Mineralwasser, Kräutertee oder grüner Tee. Auch schwarzen Tee oder Kaffee können Sie ohne Einschränkung genießen.

Sind Sie neugierig geworden? Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen oder zur Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.
www.bodymed-pocking.de oder unter 08531/3108020

sandra-federlSandra Federl

Kursleitung für Ernährungsberatung Bodymed Konzept, Medizinische Fachangestellte, Präventologin, Orthomolekular Therapeutin und Trainerin für Gesundheit und Lebenskompetenz

Ihr Dr. Paul Gumminger mit dem gesamten Wellomed-Team!

Ein Gedanke zu „Leberfasten nach Dr. Worm“

Kommentare sind geschlossen.