Weg mit dem Grauschleier – alles Wissenswerte über Fruchtsäurebehandlungen bei Wellomed!

Bildquelle: Fotolia

Die Wintertage kommen und die Haut fühlt sich plötzlich so dünn an und sieht fahl aus. Flecken ziehen sich durch das Gesicht, die Poren werden größer und verklebter und die Aknenarben wirken markanter als je zuvor. Eine gute Zeit, um eine Behandlung mit Fruchtsäure auszuprobieren.

Die Fruchtsäurebehandlung ist ein modernes Verfahren zur Bekämpfung von Anzeichen alternder Haut und hartnäckigen Hautunreinheiten wie öliger Haut, Akne, tiefen Falten oder erschlaffter und großporiger Haut. Die Kur gilt als eine der wirkungsvollsten Methoden der ästhetischen Kosmetik bei der Vereinheitlichung und Reinigung des Hautbildes.

Im Institut von Wellomed können Sie sich einer vielversprechenden Behandlung mit Fruchtsäure unterziehen und endlich wieder eine verjüngte, reine und glatte Haut genießen.

Was ist die Fruchtsäurebehandlung?

Im Rahmen dieses Verfahrens wird die Haut mit AHA (Alpha Hydroxy Acids) behandelt, die aufgrund ihres Vorkommens in Obst wie Äpfeln oder Zitronen auch Fruchtsäuren genannt werden. Mit Hilfe der Fruchtsäureanwendung können Verunreinigungen, abgestorbene Hautzellen und Aknenarben wirksam abgetragen werden. Des Weiteren dient das Verfahren zur Beseitigung großporiger Haut und Alterungsindikatoren wie Grauschleier, erschlaffter Haut und tiefen Falten.

Der Grauschleier tritt auf, wenn sich abgestorbene Hautzellen über die erneuerte Haut legen und im schlimmsten Fall als Reptilienhaut (rissige, fetzige Haut vor allem auf der Stirn, auf den Wangen und um die Nase) für eine Anhäufung von Fetten und Hornhaut im Gesicht sorgen. In Bezug auf das Thema großporige Haut sind vor allem Raucher gefährdet, da das Rauchen infolge des langen Nikotinkonsums die Durchblutung der Haut hemmt und eine frühzeitige Hautalterung verursacht.

Die Fruchtsäure erzielt ihre Wirkung vor allen Dingen in der Ober- und Mittelhaut, sodass vor allem oberflächliche Strukturen erfasst und korrigiert werden. Dadurch kann unter anderem auch eine Hyperpigmentierung aufgehellt werden.

Übersicht über die Indikationen einer Fruchtsäureanwendung:

  • Bei müder Haut
  • Hautbild mit vergrößerten Poren
  • Raucherhaut
  • Hartnäckige abgestorbene Hautzellen
  • Erschlaffte Haut
  • Ölige Haut oder Haut mit einem hohen Fettgehalt
  • Akne
  • Zur Reduzierung der Falten

Eine Behandlung mit Fruchtsäure bei Wellomed

Eine Kur mit Fruchtsäure ist keine Allerweltsbehandlung. Es ist nicht ratsam, Fruchtsäureanwendungen selbst aufzutragen oder sich von Laien behandeln zu lassen. Aus diesem Grund sollte die Behandlung unbedingt von Experten durchgeführt werden. Im Institut von Wellomed arbeiten ausgebildete Hautexpertinnen mit einem großen Fundus an dermatologischem Hintergrundwissen. Dank der jahrelangen Erfahrung im Umgang mit AHA werden Sie hier über die genauen Abläufe aufgeklärt und fachgerecht behandelt.

Im Vorfeld der Behandlung wird Ihr individuelles Hautbild erhoben, um eine auf Sie abgestimmte Strategie zu entwickeln. Denn die Haut ist ein komplexes Organ mit vielen verschiedenen Erscheinungsbildern und individuellen Besonderheiten. Ausgehend von der Analyse Ihrer Haut wird entschieden, ob eine Behandlung mit Fruchtsäure in Frage kommt und wie das weitere Vorgehen aussehen soll.

Endlich ein frischer Teint

Haut mit vergrößerten Poren, als Resultat jahrelangen Rauchens oder einer schlechten Ernährung, soll zu einer Absonderung eingelagerter Talg- und Fettdepots angeregt werden. Mit Hilfe der AHA entzieht das Verfahren hautfreundlich die überschüssigen Lipide, ohne Ihr die Geschmeidigkeit und Flexibilität zu nehmen. Wenn Ihre Haut verfärbt ist, strebt Wellomed an, dass diese Hyperpigmentierung aufgehellt wird. Hierbei wird müde Haut wieder aufgefrischt, sodass Sie jünger und ausgeruhter wirken.

Auf diese Weise gelangen Sie zu einem frischen Teint und Falten können reduziert werden. Anwendungen mit Fruchtsäure müssen regelmäßig wiederholt werden, um die Wirkung zu konsolidieren und Gegenmaßnahmen des Körpers wieder auszugleichen.

Falls Sie noch Bedenken oder Fragen zu einer Behandlung mit AHA haben, können Sie sich von den Hautexpertinnen bei Wellomed diesbezüglich beraten lassen.

Ihr Dr. Paul Gumminger mit dem gesamten Wellomed-Team!